Zähler

29.11.2010 Gradient XC Africa Open

Nachden meine Saison so schön in Südafrika begonnen hatte, was lag näher als sie auch dort zu beenden? Zumal beim Gradient XC Africa das Schleppen und die Rückholer organisiert sind und ich beruflich sowieso nach Johannesburg muss.

In Johannesburg angekommen fahre ich erst mal etwa 800 Kilometer südlich nach De Aar. Ein gigantisches Gewitter begrüsst mich auf der Fahrt dorthin. Leider ist dann auch der Samstag und Sonntag nicht fliegbar und erst heute Montag siehts fliegbar aus.

Die Bedingungen sind schwach und ich brauche 3 Anläufe bis ich endlich den Anschluss finde. Ich bin nun spät dran und fliege sofort am südlichen Rand von De Aar in Richtung Nordost.

Zuerst muss ich tief über der Eisenbahnlinie wieder Höhe machen bevor ich den Sprung über zur Naturstrasse in Richtung Rhenosterfontain wagen kann. Irgenwie schaffe ich es nicht die Höhe der anderen Piloten zu erreichen, doch kann ich mich trotzdem immer wieder retten und und weiterfliegen.

Da wir aus Sicherheitsgründen um 17:00 am Boden sein müssen muss ich nach 40 Kilometern landen. Ein schöner Flug mit ruhiger Thermik und atemberaubender Aussicht über die afrikanische Steppe.

Karte mit Flug

  • Fotos

  • Flug Details

    IGC Datei der Flugroute zum herunter laden.

    Startzeit 14:43 UTC
    Dauer 2:21
    Geflogene Distanz 41 km
    Maximalhöhe 2592 ü.M.
  • Kommentar

    Du kannst hier deinen eigenen Kommentar hinzufügen
    Name oder EmailDein Kommentar
    codecodecodecode

    SPAM Schutz: Kopiere den Code aus dem Bild links in dieses Feld.

    Ich freue mich über deinen Kommentar. Gib bitte den richtigen Namen oder deine Email Adresse an. Softtoys.com behält sich das Recht vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen, z.b. wenn diese missbräuchlich gemacht wurden oder gegen Moral und/oder geltendes Recht verstossen.
    Einmal eingegebene Kommentare können nur von Softtoys.com gelöscht werden.