Zähler

21.03.2003 2200 Meter, 30 Grad, Valle de Bravo, Mexico

Ich musste für vier Tage beruflich nach Mexiko City, was lag da näher als mit Bewilligung und Unterstützung meines Chefs und meiner Familie eine Woche anzuhängen und den Gleitschirm einzupacken. Heute morgen war es dann soweit. Ich verliess Mexico City mit dem Linien Bus in Richtung Valle De Bravo. Hier hatte ich einige Kontakte via Internet und wusste dass hier praktisch jeden Tag geflogen werden kann.

Nach etwa 3 1/2 Stunden Busfahrt kam ich in Valle De Bravo an und ging zum Laden der hiesigen Flugschule. Hier wurde ich bereits erwartet, konnte meine Tasche mit Kleidern, Laptop etc. deponieren und gleich in den Bus einsteigen, der uns zum Startplatz \'La Torre\' (der Turm) hinauffuhr.

Der Startplatz liegt auf dem höchsten Punkt direkt über dem Dorf, ist oben flach und fällt vorne relativ steil ab. Er ist etwa 30 Meter breit und ...komplet zubetoniert. Ein Turm mit Sendemast steht direkt daneben. Trotzdem ist der Startplatz eher einfach, der Wind bläst üblicherweise laminar vom See her den Hang hinauf. Es ist auch dieser Wind der das Soaren hier ermöglicht. Zusammen mit der thermischen durchmischung kann hier stundenlang geflogen werden.

Ich starte als einer der ersten und schraube mich gleich mal 3-400 Meter über den Startplatz. Die Thermik ist mit etwa 1-2 Metern/Sekunde eher schwach, dafür ohne Turbulenzen und sehr zuverlässig. Ein Waldbrand gleich rechts vom Startplatz gibt eine zusätzliche Thermikquelle, die ich allerdings ignoriere das das Ganze doch ordentlich qualmt.

Da hier heute ein Feiertag ist, sind viele Piloten in der Luft und helfen mir zu sehen wo die guten Stellen sind und so das Fluggebiet besser einzuschätzen. Währen des Fluge schaue ich kurz auf die Zeitangabe auf meinem Variometer, diese ist immer noch für Mitteleuropa eingestellt, und ich sehe dass es kurz nach Mitternacht ist. Ich kann mir ein Schmunzeln nicht verkneifen: Während meine Kollegen vom Fliegen träumen - fliege ich hier in wunderbar weichen Bedingungen und geniesse die Aussicht über die mexikanische Hügellandschaft.

Ich fliege für etwa 2 Stunden und lande kurz vor Sonnenuntergang (hier um ca. 19:00) auf dem offiziellen Landeplatz.

  • Fotos

  • Flug Details

    Startzeit 17:00 UTC
    Dauer 2:00
  • Kommentar

    Du kannst hier deinen eigenen Kommentar hinzufügen
    Name oder EmailDein Kommentar
    codecodecodecode

    SPAM Schutz: Kopiere den Code aus dem Bild links in dieses Feld.

    Ich freue mich über deinen Kommentar. Gib bitte den richtigen Namen oder deine Email Adresse an. Softtoys.com behält sich das Recht vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen, z.b. wenn diese missbräuchlich gemacht wurden oder gegen Moral und/oder geltendes Recht verstossen.
    Einmal eingegebene Kommentare können nur von Softtoys.com gelöscht werden.