Zähler

24.05.2001 Engadin mit PARAnoia

Der Gleitschirm Club PARAnoia ist mit über 25 Leuten ins Engadin gereist um einige schöne Flüge geniessen zu können. Für heute war der Wetterbericht alles andere als vielversprechend. Doch der Morgen begann nicht allzu schlecht. Wir entschieden nach Scuol auf den Motta Naluns zu fahren.

Ein leichter Rückenwind liess uns erst eimal ins Bergrestaurant gehen um dort bessere Bedingungen abzuwarten. Die Bewölkung versprach gute Thermik und liess uns hoffen. Das Warten war allerdings ein Fehler, der Rückenwind nahm zu und bei 15-18 Stunden Kilometern war an einen Start nicht zu denken. Trotzdem nahmen einige Unentwegte den Schirm raus und übten sich im rückwärts- aufziehen...gegen den Hang.

Später gabs ein kurzes Fenster von etwa 5 Minuten, während dem einige Piloten/innen starten konnten. Wer das Fenster verpasste hatte Pech, an weitere Starts war kaum zu denken. Die wenig Gestarteten hatten schöne Flüge, zum Teil in der Mitte des Haupttals bis auf 2800 Meter über Meer.

  • Fotos

  • Kommentar

    Du kannst hier deinen eigenen Kommentar hinzufügen
    Name oder EmailDein Kommentar
    codecodecodecode

    SPAM Schutz: Kopiere den Code aus dem Bild links in dieses Feld.

    Ich freue mich über deinen Kommentar. Gib bitte den richtigen Namen oder deine Email Adresse an. Softtoys.com behält sich das Recht vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen, z.b. wenn diese missbräuchlich gemacht wurden oder gegen Moral und/oder geltendes Recht verstossen.
    Einmal eingegebene Kommentare können nur von Softtoys.com gelöscht werden.