Zähler

22.11.2011 Endlich, fliegen über der Karoo

Nachdem es mir gestern zum Fliegen zu viel Wind hatte, sah es heute endlich gut aus. Ich startete als zweiter und konnte nach anfänglichen Null-schiebern einen schönen Schlauch ausdrehen und mich auf ca. 2800 Meter hochdrehen. Der Wind war so schwach, dass ich dabei kaum versetzt wurde und so schön den weiteren Piloten bei ihren Starts zuschauen konnte. Auch gelang es mir eine grössere Windhose zu fotografieren, wie sie langsam die Schleppstrecke hinunterwanderte.

Schliesslich begann ich in Richtung Philipstown zu fliegen. Zwischen den schwer aufzufindenden Schläuchen sank es gewaltig, so dass die grosse Höhe sehr schnell wieder verloren ging. Die Basis war schliesslich auf über 3500 Metern über Meer (ca. 2200 Meter über Boden). Für eine Weile flogen Ondrei Dupal (Gradient) und ich zusammen. Nach ca 25 km stand ich dann am Boden, Ondrei wenige Kilometer weiter ebenfalls. Ein weiterer Pilot schaffte es, sich beim Landeanflug unmittelbar neben mir, aus etwa 100 Metern Höhe wieder hochzuschrauben und flog dann über 200 Kilometer.

Sein Kommentar: Danach gings viel besser.

Nicht das, das mir geholfen hätte :-(

Die nächsten Tage schauen nicht so gut aus (zuviel Wind, zumindest für mich), erst Freitag und Samstag versprechen wieder einiges.

Bis dann!

Karte mit Flug

  • Fotos

  • Flug Details

    IGC Datei der Flugroute zum herunter laden.

    Startzeit 11:45 UTC
    Dauer 1:49
    Maximalhöhe 3566 ü.M.
  • Kommentar

    Du kannst hier deinen eigenen Kommentar hinzufügen
    Name oder EmailDein Kommentar
    codecodecodecode

    SPAM Schutz: Kopiere den Code aus dem Bild links in dieses Feld.

    Ich freue mich über deinen Kommentar. Gib bitte den richtigen Namen oder deine Email Adresse an. Softtoys.com behält sich das Recht vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen, z.b. wenn diese missbräuchlich gemacht wurden oder gegen Moral und/oder geltendes Recht verstossen.
    Einmal eingegebene Kommentare können nur von Softtoys.com gelöscht werden.